• +49(0) 4151 2078940
  • +49(0) 1523 3812054

Küchenatelier Schaffhausen in Hamburg im neuen Outfit

Projektbeschreibung

Für einen Hamburger Kollegen durfte ich 4 Tage montieren, das war nicht geplant. Aber es sieht elegant und chic aus.Auf alter Fassade sind neue 2 mm starke Aluminiumplatten in schwarz pulverbeschichtet aufgebracht. Auf Abstand wurden dann 4 Schriftzüge, mit je einer Länge von 7,5 Metern, aus Dibond buthler finish (geschliffene Edelstahloptik) montiert, das Logo wurde in blau lackiert. Neue LED Strahler wurden an teils neue Arme montiert und ausgerichtet. Jede Menge Aufgaben, aber eigentlich kein Hexenwerk. Woran lag nun der Mehraufwand?

Der Teufel steckt natürlich im Detail. Durch die unerwartete Sonneneinstrahlung und die dadurch extreme Ausdehnung der Bleche musste ich einige Mal nachjustieren. Beulen entstanden, da die Bleche noch nicht überall fixiert waren. Ja das ist ja auch ein Blödmann, warum macht der das nicht gleich? Auch hier steht ein weiterer Gedankengang dahinter. Ich wollte nicht sinnlos Ketten von Schrauben auf der neue Fassade verballern. Das Konzept ging auf. Durch längere Bohrschrauben konnte ich das alte rückwärtige Material an die neue Fassade anziehen und so wurde keine weitere Linie an Schrauben auf der Fläche benötigt, Nachteil ich konnte nachher erst außen herum „verzurren“,  weil sich der Spielraum der Platten nun nach außen richtet, aber es hat alles geklappt, unterschätz habe ich den Aufwand.

 

 

Projektbilder